Alle Beiträge

Die magischen Kräfte des Donald Trump und wo sie versagen

Das Verhalten des Donald Trump erzeugt starke Sympathie und Antisympathie. Man muss sowohl seine Vielschichtigkeit beachten als auch sein wirtschaftliches Verhalten. Dort kann er am wenigsten tricksen. Donald Trump ist ein Phänomen. Es reicht nicht zu sagen, er ist einfach dumm, das würde viel zu kurz greifen und würde seinen vielen Schichten nicht gerecht werden.…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Wird die Wirtschaft durch die rechtskonservative Regierung in Polen beeinflusst? – Rechtskonservative Regierungen sind keine ökonomischen Selbstmörder!

In Warschau regiert seit 2015 die PiS-Partei, die sich ironischerweise Recht und Gerechtigkeit nennt. Sie hat zwar bei den Parlamentswahlen 2015 „nur“ 37,5 % der Stimmen bekommen, kann aber aufgrund des bestehenden Wahlrechts sowohl im Sejm als auch im Senat mit der absoluten Mehrheit der Sitze regieren. Als einer der ersten Handlungen der rechts- oder…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Das Problem der Sahra Wagenknecht – Gemeinwohlnutzen ensteht nicht automatisch – Serie Wagenknecht (3)

Wie sind die Vorschläge Sahra Wagenknechts zum Finanzsektor zu werten? [In der Buchbesprechung zu Sahra Wagenknechts „Kapitalismus ohne Gier“ wurde angekündigt, weitere Artikel zu ihrem Thema, notwendiger Umbau des Kapitalismus, zu veröffentlichen. Diesmal werden ihre Vorschläge zu einer Reform des Bankensektors unter die Lupe genommen.] Eigentlich sollte ein Wissenschaftler keine Vorurteile haben, zumindest nicht auf…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Die Schulden lassen sich nicht ausradieren – Buchbesprechung – Daniel Stelter: Die Schulden im 21. Jahrhundert

[Verlag: Frankfurter Allgemeine Buch 2014, 1. Auflage, Seiten 157, Preis 14,90 Euro – Untertitel: Was ist drin, was ist dran und was fehlt in Thomas Pikettys „Das Kpital im 21. Jahrhundert“] Dieses kleine Buch (ca. 150 Seiten) wirft zwei grundlegende Fragen auf. Welche Auswirkung hat es, dass die Industriestaaten sich seit Mitte der 70er Jahren…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Wagenknechts Vorschläge unter der Lupe – Praxistest nicht bestanden – Serie Wagenknecht (2)

Eine Antwort auf Sahra Wagenknechts Vorschläge zur Reform der Unternehmensformen [In der Buchbesprechung zu Sahra Wagenknechts „Kapitalismus ohne Gier“ wurde angekündigt, weitere Artikel zu ihrem Thema, notwendiger Umbau des Kapitalismus, zu veröffentlichen. Diesmal werden ihre konkreten Vorschläge zu einer Reform der Unternehmensformen unter die Lupe genommen. Dabei wird der Titel der Serie „Die Linke hat…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Nobelpreisträger Stiglitz kritisiert den Euro: „Europa spart sich kaputt“ – Buchbesprechung

[Siedler Verlag, München 2016, Seiten 526, Preis: 24,99 Euro – Untertitel: Warum die Krisenpolitik gescheitert ist und der Euro einen Neustart braucht] [Nachdem mit dem Artikel „EU – wie weiter nach dem Brexit?“ die EU-Problematik schon beleuchtet wurde, wird mit der Buchbesprechung von Stiglitz auf den Euro näher eingegangen.] Schon auf der zweiten Seite seines…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Die Linke hat wieder ein Ziel (1)

[In der Buchbesprechung zu Sahra Wagenknechts „Kapitalismus ohne Gier“ wurde angekündigt, weitere Artikel zu ihrem Thema, notwendiger Umbau des Kapitalismus, zu veröffentlichen. Das soll hiermit unter der Überschrift „Die Linke hat wieder ein Ziel“ geschehen, weil die Vorschläge von Wagenknecht auch für linke Kräfte als sehr bedeutsam angesehen werden. In diesem ersten Artikel geht es…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Frau Sahra Wagenknecht äußert sich zur Verbesserung des Kapitalismus: “Reichtum ohne Gier”

[Campus Verlag GmbH Frankfurt/Main 2016, Seiten 292, Preis: 19,95 Euro] Natürlich hat die Linke in der kapitalistischen Gesellschaft eine Aufgabe: für einen sozialen Ausgleich zu sorgen, der nicht automatisch zu Stande kommt, und darauf zu achten, dass die Regulierungsfunktion des Staates nicht zu sehr beschnitten wird, weil dann nämlich Banken- und Finanzkrisen drohen. Doch meist…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Buchbesprechung – Ulrike Herrmann: Kein Kapitalismus ist auch keine Lösung

[Westend Verlag Frankfurt/Main 2016, Seiten 287, Preis: 18,00 Euro] Der Titel des Buches von Ulrike Herrmann ist leseanreizend zu verstehen. Die Autorin beweist natürlich nicht, dass der Kapitalismus eine Lösung ist. Im Untertitel heißt es ja auch: Die Krise der heutigen Ökonomie oder Was wir von Smith, Marx und Keynes lernen können. Und um diese…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

EU – wie weiter nach Brexit?

[Der Artikel bezieht sich auf den Beitrag von Hans-Werner Sinn, der am 16.3.2017 in der FAZ.net erschienen ist: „Für Deutschland ist der Brexit verheerend“. Soll aber auch verständlich sein, ohne ihn zu kennen!] Der Brexit ist natürlich eine ziemliche Ohrfeige für die EU, das unbestritten. Was mich aber sehr erstaunt, sind die französischen Ressentiments, die…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Menü