Alle Beiträge

Beitragsbild

Gerhard Schick: „Die Bank gewinnt immer“_1 – Neoliberalismus zum Anfassen

Der moderne Kapitalismus hat nicht nur Stärken (Innovationskraft), sondern auch Schattenseiten, von denen man unbedingt Notiz nehmen sollte. Einer dieser Schattenseiten widmet sich das Buch von Gerhard Schick: Die Bank gewinnt immer. Wie der Finanzmarkt die Gesellschaft vergiftet. Campus Verlag GmbH Frankfurt am Main 2020. 256 Seiten, broschiert, 22,00 Euro. Die Stärken des Buches bestehen…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Heikle Probleme des Umweltschutzes_2

Etliche Menschen denken, zumindest in den Industriestaaten, wir könnten unsere Umweltprobleme in den Griff bekommen, wenn wir unser Wirtschaftswachstum einstellen. Aber schon da liegt die erste Hürde, denn es käme nicht nur darauf an, unser Wachstum einzustellen und nicht mehr wirtschaftlich weiterzuwachsen, sondern sogar es abzuschmelzen, d.h. unsere Wirtschaft müsste schrumpfen. Und das nicht nur…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Banane auf blauem Grund

Die Blaue Banane und die Schweiz – Wie wird ein Land durch den Kapitalismus reich (3)?

Nicht die Länder mit den meisten Rohstoffen sind heute reich, sondern diejenigen Länder, die den höchsten Anteil an Hochtechnologie bei der Produktion und beim Export besitzen. Ein gutes Beispiel für diese These ist die kleine Schweiz – 8,5 Mill. Einwohner, etwa ein Zehntel von Deutschland. Rohstoffe besitzt das kleine Land wenig, und doch liegt es…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Trump als Magier

Trump war nicht bloß dumm, aber größtenteils

Zu großartigen Ankündigungen neigen ja viele Politiker, doch zur Spitzengruppe gehört zweifellos der US-amerikanische Präsident Donald Trump. Nach knapp hundert Tagen seiner Amtszeit kündigte er im April 2017 „das größte Steuersenkungsprogramm der US-Geschichte“ an. Der dadurch angeschobene wirtschaftliche Aufschwung sollte so kräftig sein, dass man die Mindereinnahmen bei den Steuern wieder ausgleichen könne. Mal abgesehen,…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Corona-Virus

Corona + Economics = „Coronomics“ – ein Buch von Daniel Stelter

Politiker sagen ja nicht immer alles, beziehungsweise nicht immer alles gleich. Zum Beispiel, wie wir von den hohen Schulden, verursacht durch die Coronakrise, wieder herunterkommen wollen. Wer dazu mehr wissen will, sollte das Buch von Daniel Stelter lesen. Ziemlich schnell hat Daniel Stelter auf die Coronakrise reagiert und hat schon im Sommer 2020 sein Buch…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

EU-Fahne

Die EU – nicht nur eine Freihandelszone!

„Unter den drei großen Wirtschaftsblöcken der Welt gilt Europa als das schwächste Glied“ – stellte die Zeitung „Die Welt“ (aber nicht nur sie) im Jahr 2019 fest [ https://www.welt.de/wirtschaft/article193246157/EU-So-gut-stehen-die-Mitgliedstaaten-wirtschaftlich-da.html]. Stimmt das? Schauen wir uns einmal das Wachstum des Brutto-Inlandsprodukts (BIP) pro Kopf der drei großen Wirtschaftsblöcke USA, Europäische Union und China seit 2000 an: BIP…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Der Euro – ist er noch zu retten?

In der Eurozone besteht ein starkes Nord-Süd-Gefälle. Der Grundgedanke bei der Gründung der Währungsunion, dass sich die wirtschaftlichen Verhältnisse durch die Einführung einer gemeinsamen Währung (Euro) angleichen würden, hat sich als falsch herausgestellt. Und er war von vornherein falsch, denn durch eine gemeinsame Währung lassen sich wirtschaftliche Gegebenheiten nicht einfach angleichen. Wenn das so simpel…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Max Ottes „Weltsystemcrash“ auf dem Prüfstand_2

Nachdem im letzten Blogbeitrag der zweite Teil (ist der längste Teil) von Max Ottes „Weltsystemcrash“ [FinanzBuch Verlag, München 2019, 640 Seiten, 24,99 Euro] betrachtet wurde, sollen nun der erste und der dritte Teil des Buches unter die Lupe genommen und damit die Buchbesprechung abgeschlossen werden. Bevor wir dazu kommen, kurz zu dem Grundanliegen des Autors.…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Max Otte, ein begnadeter Publizist, freilich ein wenig selbstverliebt

Einen ziemlichen Wälzer (640 Seiten) hat Max Otte mit seinem „Weltsystemcrash – Krisen, Unruhen und die Geburt einer neuen Weltordnung“ [FinanzBuch Verlag, München 2019, 640 Seiten, 24,99 Euro] vorgelegt. Fast unmöglich das Buch in einem „Rutsch“ oder in einem einzigen Blogbeitrag zu behandeln, zumal der Autor gewichtige Themen anspricht, Veränderungen in der Weltherrschaft (Abstieg der…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Ungleichheit in der Welt – wie abbauen?

Ich bin gebeten worden, etwas über die horrende Ungleichheit in der Welt zu schreiben und gleichzeitig Möglichkeiten zu ihrer Beseitigung aufzuzeichnen. Wie die Ungleichheit in der Welt messen? Zunächst müssen wir uns über die Stärke der Ungleichheit in der Welt klar werden. Die Organisation Oxfam stellt dazu fest: “Gemeinsam besitzt die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung…
Weiterlesen

--------------------------------------------------------------

 

Menü